Achtung! Alle Immobilien, die zur Miete oder zum Kauf angeboten werden, benötigen das Energiezertifikat, letzte Frist: 01.September 2013!

Wir empfehlen Ihnen gern einen Architekten und sind Ihnen behilflich bei der Umsetzung. Bitte setzen Sie sich in  mit uns in Verbindung.  


Mietmarkt und Mietrecht
Der Mietmarkt auf Mallorca ist in den letzten vier Jahren stark gewachsen, Tendenz steigend. Das liegt zum einen an der Wirtschaftskrise und den damit einhergehenden sinkenden Immobilienpreisen, zum anderen am verbesserten spanischen Mietrecht zugunsten der Vermieterseite.

Immer mehr Immobilienbesitzer entscheiden sich dazu, Ihre Immobilie zu vermieten, da sie wissen, dass sie momentan nicht den erhofften Kaufpreis erzielen können und/oder die Zeit bis zum einen Verkauf immer mehr zunimmt durch das erhöhte Immobilienangebot auf Mallorca. Mit der Entscheidung, Ihre Immobilie zu vermieten, können Sie sicher sein, dass mindestens die laufenden Kosten gedeckt werden, Ziel ist es natürlich, eine gute Rendite zu erzielen. Und nicht zuletzt überzeugt die Tatsache, dass 80% unserer Mietinteressenten potentielle Kaufkunden sind, die sich im Idealfall für die angemietete Immobilie entscheiden.

Falls Sie gern erfahren möchten, welche Änderungen es im spanischen Mietrecht durch das Gesetz 19/2009 gab, klicken Sie bitte hier:

Was ist nun der erste Schritt, um meine Immobilie in die Vermietung zu geben?
Ganz einfach, kontaktieren Sie uns. Wir vereinbaren einen Termin zur Besichtigung Ihrer Immobilie, beraten Sie gern über das aktuelle Mietrecht und geben ihnen eine Preiseinschätzung. Sobald wir uns auf einen Mietpreis und die Mietkonditionen geeinigt haben, beginnen wir mit unseren Marketingmaßnahmen, stellen Ihre Immobilie auf unsere Homepage und bieten sie aktiv unseren Mietkunden an.

Sie bieten Ihre Immobilie schon zur Vermietung an, finden aber nicht den passenden Mieter oder erhalten nur unverschämte Angebote?
Dann stimmen ihr Mietpreis mit der Qualität der Immobilie nicht überein. Wenn Sie Ihre Immobilie innerhalb von 3 Monaten nicht vermieten konnten, dann sollten Sie handeln. Der einfachste Weg ist natürlich, den Preis zu senken, der aufwendigere aber effektivere ist, Ihre Immobilie hochwertiger zu gestalten. Sicher zählen auch bei Mietobjekten als erste 3 Kriterien: Lage, Lage und Lage, aber
direkt darauf folgen Erhaltungszustand, Sauberkeit und Flair. Schon ein frischer Anstrich in neutralen Farben wird Ihre Erfolgsquote erheblich steigern. Gern beraten wir Sie, wie Sie mit wenig Aufwand viel erzielen können.

Sollten Sie Ihre Immobilie möblieren oder besser unmöbliert anbieten?
Dies lässt sich nicht mit einem klaren ja oder nein beantworten. Etwa 30% unserer Mietinteressenten leben schon auf Mallorca und haben auch ihre eigenen Möbel. Die anderen 70% sind Suchkunden, die nur 1 Jahr oder weniger mieten möchten, um sich auf der Insel zu orientieren, dieses Klientel bevorzugt möblierte Immobilien.

Fakt ist: Nur 20 Prozent aller Menschen können sich einen unmöblierten Raum möbliert bzw. einen möblierten Raum mit den eigenen Möbeln vorstellen.

Somit ist unser Rat: Möblieren sie Ihre Immobilie mit Basismöbeln, gezieltes Einsetzen von Dekorationen, Blumen oder Licht wirken sehr verkaufsfördernd und zeigen, dass Sie sich um Ihre Immobilie kümmern.

Das Beste kommt zum Schluss
Die Maklercourtage bezahlt, wie in Spanien üblich, die Mietpartei. Das bedeutet, dass unser Service für Sie kostenfrei ist. Sobald wir den passenden Mieter gefunden haben, setzen wir den Mietvertrag auf in spanischer Sprache, je nach Nationalität der Vertragsparteien wird dieser auch von uns übersetzt in deutscher oder englischer Sprache.

Die Ummeldungen der Versorgungsträger (Strom, Wasser, Gas...) übernehmen wir ebenfalls.

Für den Fall, dass Sie einen kompletten Mieterservice in Anspruch nehmen möchten für die gesamte Mietlaufzeit, weil Sie z.B. nicht auf Mallorca leben oder einfach nicht die Zeit dafür haben, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.